Berichte 2016

Tannenhof

Beim Besuch einiger Landfrauen im Tannenhof gab es ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Pastor Krull, der gemeinsam mit Ehepaar Schneider musizierte. Die Bewohner des Tannenhofes freuten sich über einen gelungenen Adventsnachmittag.

Weihnachtsfeier

An der diesjährigen Adventsfeier im Kreisbahnhofshotel nahmen nur 60 Landfrauen an der festlich geschmückten Tafel Platz. Das Akkordeon/Klarinetten-Duo Maike Salzmann und Ulrich Lehna führten durch eine musikalische Winterreise. Die bekannten Weihnachtslieder wurden kräftig mitgesungen.

Niederdeutsche Bühne

Die Grundhofer und Söruper Landfrauen besuchten gemeinsam das Theaterstück "Nils Holgerson".

Kreislandfrauentag S.-H.

Seit siebzig Jahren besteht der Landfrauen-Kreisverband Schleswig-Flensburg. Dieses Jubiläum wurde im Gasthaus Thomsen  in Eggebek gebührend gefeiert. Im nächsten Jahr sind die Söruper Landfrauen dran!

Ponchos und Loops

Für die Wintergarderobe schneiderten elf Söruper Landfrauen modische Loops und schicke Ponchos  in Ülsby. Zwei Samstagnachmittage wurden in der Kreativ-Werkstatt im "Weißen Roß" sinnvoll verbracht.

Theaterbesuch Broschmann und Finke

Die Landfrauen besuchten die plattdeutsche Aufführung in Harrislee. Das Musical "Waschbar" spielte rund um Shortys Waschsalon und Cafebar. Ein unterhaltsamer Abend mit skurrilen Typen auf der Suche nach dem kleinen oder großen Glück.

Frauenfrühstück und Multi-Kulti-Cafe

Zu gleich zwei Veranstaltungen an einem Wochenende  hatte der Landfrauenverein Anfang September eingeladen.

Im Gemeindesaal der Kirche gab es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Der Autor Lars Gelting servierte danach seinen zweiteiligen Historienroman. Der erste Roman "Mit der Wut des Überlebens" spielt in der Zeit des 30-jährigen Krieges. Es wird das Schicksal der jungen Theresa geschildert, die als Hexe verfolgt wird.

Einen fröhlichen Nachmittag der Begegnung verlebten die ausländischen Mitbürger und Flüchtlingslotsen am drauffolgenden Sonntag, der seinem Namen alle Ehre machte. Die Kinder spielte bei schönstem Wetter draußen, während die Erwachsenen sich die Köstlichkeiten schmecken ließen, die ein jeder fürs Buffet mitgebracht hatte.

Eutin 2016

Unter der Leitung von Monika Niederle zogen 13 Landfrauen und ein "Landmann"  aus, um zwei Tage Kultur und Natur in der Rosenstadt Eutin zu genießen. Die Oper Carmen war ein Augen- und Ohrenschmaus, der von den Sängern, dem Opern- , dem Kinderchor und Orchestermitgliedern an diesem lauen Sommerabend serviert wurde.

Am nächsten Tag besichtigten sie die Landesgartenschau. Die farbenfrohe Blütenpracht auf 47 ha rund um das Schloss am Eutiner See begeisterte. Bei der Fahrt mit der Elektrofähre bot sich die Möglichkeit, das Gelände von der Wasserseite zu erleben.

Radtour ins Blaue

22 gutgelaunte Radfahrer machten sich von Sörup auf den Weg nach Roikier. Zwei weitere Landfrauen kamen hinzu, um dort den wunderschönen Staudengarten mit Teichen und kuscheligen Sitzmöglichkeiten der Familie Röttger zu bewundern. Anschließend radelten wir zurück nach Nübelfeld ins "Cafe Kommodig". Nach einer großen Stärkung wurde der Rückweg angetreten.

Landfrauentag S.-H. 2016

"Regional oder international - Genuss oder Reue: Was wollen wir essen?

Lea Linster (Starköchin),Jens Mecklenburg (Journalist), Anke Mehrens (Gütezeichen Botschafterin) und Hans Klüver (Putenfleischerzeuger) diskutieren unter der Moderation von Jan Malte Andresen über die schönste Freude des Alltags - unser Essen. Der Kreis - Landfrauen-Verband Dithmarschen stellte den Rahmen der Veranstaltung in der Holstenhalle. Der Chor Stiftung Mensch bereicherte das vielfältige Programm musikalisch.

Jahreshauptversammlung 2016

Nach zwei Jahren Vakanz wird Maren Hensen einstimmig zur Vorsitzende des Söruper Landfrauenverbandes gewählt. Neue Kassenwartin ist Beate Gondesen. Christine Petersen und Monika Wedel erklären sich bereit, das Amt der Schriftführerin zu übernehmen. Die Freude über den neuen Vorstand ist bei allen Anwesenden groß.

Akademie Sankelmark 2016

„Wir und unsere Männer“ damit beschäftigten sich interessierte Landfrauen am Jahresanfang.